Er ist schon ein schillernder Tausendsassa, dieser Koby Israelite. Von seiner Homebase London aus hat der israelische Multiinstrumentalist in den letzten Jahren so ziemlich alles angepackt und miteinander vermischt: Osteuropäische Brass Bands mit Filmmusik à la Morricone, Free Jazz, Avantgarde und Death Metal mit Chart Pop und dergleichen mehr.

Auf seinem neuen, im Lockdown entstandenen Soloalbum "Jacob’s Dream" präsentiert sich der Genre-Clash-Meister vergleichsweise moderat und zurückhaltend – Überraschungen sind dennoch nicht ausgeschlossen…!

Das und vieles mehr in dieser Ausgabe von "Musik grenzenlos".

Download

Download

Playlist Hörbar 23.5.22 | Koby Israelite – Jacob’s Dream & mehr Musik grenzenlos

Ende des Downloads

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 23.05.2022, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen