Raf Vilar kommt aus Brasilien, lebt aber schon seit mehr als 15 Jahren in London. Und er sagt, dass ihn dieser Kontrast immer noch inspiriert.

Er ist in den berüchtigten Favelas von Rio de Janeiro aufgewachsen, den Armenvierteln am Rande der Stadt. In Europa wiederum hat er ganz anders leben können, und sich ein professionelles Netzwerk mit internationalen Musikern aufgebaut. Vom Stil her ist sein neues Album "Cliché" eine Mischung aus sanftem Gesang, viel Gitarre, kombiniert mit brasilianischer Percussion und ein paar Bossa Nova-Elementen.

Audiobeitrag

Podcast

Raf Vilar - Cliché & mehr Musik grenzenlos

Tanzbar
Ende des Audiobeitrags
Raf Vilar

Das und vieles mehr in dieser Hörbar mit "Musik grenzenlos".

Download

Download

Playlist Hörbar 10.6.22 | Raf Vilar – Cliché & mehr Musik grenzenlos

Ende des Downloads

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 10.06.2022, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen