Musik aus Estland – das ist für viele immer noch weit weg und ein bisschen fremd. Dabei mischen zahlreiche Künstler dieses kleinsten der drei baltischen Länder schon ganz ordentlich mit im internationalen Musikgeschäft. Und das auch mit Produktionen, die mit estnischer Folklore oder ähnlichem gar nicht mehr viel am Hut haben. Ein dafür gutes Beispiel ist Kadri Voorand.

Die Sängerin ist zum renommierten deutschen Jazzlabel ACT von Talentscout Siggi Loch gewechselt und hat dort in diesem Jahr ein wirklich bemerkenswertes Album veröffentlicht: "In Duo with Mihkel Mälgand" sprüht vor Spielwitz und Ideenreichtum, lässt sich niemals auf ein bestimmtes Genre festlegen und hält immer neue Überraschungen bereit. Mihkel Mälgand, ihr Duopartner, ist Bassist und hat einige der Songs arrangiert.

Konzert-Tipps

Kadri Voorand und Mihkel Mälgand kommen übrigens am 25.09. zu den "SommerMusikWelten" nach Lich in die Bezalel-Synagoge. Das ist eine großartige Gelegenheit, die beiden mal live und im kleinen Kreis zu erleben!

Die Romanfabrik Frankfurt lädt zu einem Konzert von Mulo Francel und Chris Gall - am Sopransaxofon und Klavier - ein - und zwar am 30.09., Abstandhalten und sonstige Hygieneregeln inklusive. Wenn Sie Interesse haben: besser gleich reservieren, das Kartenkontingent ist naturgemäß sehr begrenzt!

Außerdem hören Sie Keith Jarrett live bei einem seiner legendären Improvisationskonzerte, das im Dezember 2008 in der Londoner Royal Festival Hall stattfand.

Download

Download

zum Download Playlist Hörbar 24.09.20 | Kadri Voorand, Mulo Francel & Chris Gall und Keith Jarrett

Ende des Downloads

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 24.09.2020, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit