Seit 2008 gibt es das Trio Tango Transit aus Frankfurt. Mehr als 400 Konzerte haben sie schon gemeinsam gespielt. Bereits drei Mal hat das Trio seit seinem mittlerweile über 10-jährigen Bestehen die Zuschauer in der Stadtkirche in Darmstadt begeistert.

Jetzt sind sie dort endlich wieder live zu sehen - am kommenden Samstag, 17. Oktober, um 19:30 Uhr.
Ihre Markenzeichen sind der Klang des Akkordeons von Martin Wagner, das die Nähe zum Tango spüren lässt, aber dann doch wieder mehr nach Jazz und Blues klingt - und die beiden mindestens ebenso virtuosen Kollegen an Kontrabass und Schlagzeug, die ein Trio erklingen lassen, das in seiner Art seinesgleichen sucht.

Von der Pianistin Liz Story hören wir mit "Wedding rain" eine typische Komposition der New-Age-Pianistin. Ihre Stücke gehen in der Regel aus ihren Improvisationen hervor, die sie anschließend zu Kompositionen festigt und formt.

Paul McCartney ist zu Gast mit seiner Geschichte über eine gewisse "Jenny Wren" - eine Figur, die er aus einem Charles Dickens Roman entliehen hat. Das Solo in der Mitte des Stücks wird auf der armenischen Duduk gespielt. Ein Instrument, das irgendwie an eine tiefe Oboe oder Klarinette erinnert, aber doch einen ganz eigenen charakteristischen Sound hat.

Download

Download

zum Download Playlist Hörbar 13.10.20 | Tango Transit, Liz Story und Paul McCartney

Ende des Downloads

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 13.10.2020, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit