Um ihr Debütalbum aufzunehmen, sind Romie in den Norden Irlands gereist. In einem Musikstudio, inmitten der Natur, haben sie ihren Traum verwirklicht - ihre eigene Musik in der für sie richtigen Atmosphäre aufzunehmen.

Das Album des Singer-/Songwriterinnen-Duos Romie heißt "Trust in the you of now" – vertraue dir, selbst im Hier und Jetzt. Das ist eine gewichtige Aussage von Jule Heidmann und Paula Stenger, die sich während ihres Studiums in Frankfurt kennengelernt haben. Die Liebe zur Musik und ein ganz ähnlicher Geschmack hat sie von Anfang an verbunden. Wie selbstverständlich können sie gemeinsam singen – Harmoniegesang in Perfektion. Der Produzent und die insgesamt 18 Musiker des Albums stammen übrigens allesamt aus Irland und verleihen diesem Album zusätzlich seinen eigenen Charme und den besonderen Sound.
Zu dem Song "Josie" gibt es ein sehr schönes Musikvideo, klicken Sie bitte hier.

Er tut alles was SIE will, aber irgendwie scheint es ihr nicht recht zu sein. Eine kleine Geschichte von Jacques Brel, die ihren Anfang in der kleinen französischen Gemeinde "Vesoul" nimmt – das liegt in der nordöstlichen Region Bourgogne Franche Comté.

Musik aus dem Film "Die Unbekannte" - im italienischen Original "La sconoscuita" - komponiert hat sie niemand geringeres als Maestro Ennio Morricone. Typisch für ihn sind die repetitiven Momente in der rhythmischen Bewegung der Melodie, die ihn schon bei den Musiken zu Filmen wie "Spiel mir das Lied vom Tod" bekannt gemacht hat, hier gespielt von dem Roma Sinfonietta Orchestra.

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Download

Download

zum Download Playlist Hörbar 15.10.20 | Romie, Jacques Brel und Roma Sinfonietta Orchestra

Ende des Downloads
Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 15.10.2020, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit