Taylor Swift hat in der Corona-Pandemie 2020 beschlossen, sich in eine Art selbstauferlegte Isolation zu begeben und hat im selben Jahr gleich zwei neue Alben veröffentlicht. Letztere ist im Dezember unter dem Titel "Evermore" erschienen.

Es ist ein beeindruckend ruhiges, folk-artiges Werk geworden, dass den stetigen Wunsch von Taylor Swift unterschreibt, sich immer weiterentwickeln zu wollen, was der US-Amerikanerin vom Country- und Popstar zu einer Folksängerin offensichtlich gelungen ist. Es bleibt spannend abzuwarten, was in 2021 von ihr zu hören sein wird!

Das Orchester "Le Orfanelle della Peita" (benannt nach dem berühmten Mädchenorchester von Antonio Vivaldi) trifft auf ein keltisches Ensemble und kreiert die Musik von Antonio Vivaldi neu. Wie gut, dass sie auf diese Idee gekommen sind!

Manu Gallo wird auch "the queen of afro groove" genannt, denn diese Musikerin von der Elfenbeinküste kann nicht nur singen sondern auch beeindruckend Bass spielen! Bei uns hören Sie Musik aus ihrem Album "Dida" aus dem Jahr 2003.

Außerdem haben wir den "Bemsha Swing" für Sie von Jessica Williams ausgesucht.

Download

Download

zum Download Playlist Hörbar 11.01.2021 | Taylor Swift, Le Orfanelle delle Peita und Manu Gallo

Ende des Downloads

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 11.01.2021, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit