CD-Cover mit Foto eines Mannes, halb verborgen hinter Bäumen

Arno Schmidts "Zettel's Traum" (1970) wurde fast schon vor seinem Erscheinen zum Kultroman, und das, obwohl er nur von wenigen gelesen wird und wurde – vielen gar als unlesbar gilt. Regisseur und Schmidt-Spezialist Bernd Rauschenbach hat das 1300 DIN A3-formatige Seiten umfassende Werk klug gekürzt und in Ulrich Matthes einen Sprecher gefunden, der das vielschichtige Werk lebendig werden lässt. Man merkt Matthes an, welchen Spaß er an der Lesung hat; wie er das komplexe Druckbild akustisch umsetzt, ist einfach genial.

Aufbau audio, 1 mp3-CD, 6 Std. 3 Min., 19,99 Euro (unverb. Preisempf.), ISBN 978-3-96105-214-1

Platz 1 der Hörbuchbestenliste November 2021.