(hr2 Hörbuchbestenliste Mai 2021)

Eine "hochliterarische Sprache" attestiert die Jury Max Frisch in seinem Tagebuch 1946–1949, und wünscht sich mehr davon. Und den Jüngsten begegnen "unerwarteten kleinen und großen Abenteuern" im empfohlenen Kinderbuch Sommer auf Solupp.

Hier finden Sie alle Empfehlungen als PDF zum Download. [PDF - 101kb]

1. Platz: Max Frisch: Tagebuch 1946–1949

Sprecher: Michael von Burg

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Max Frisch: Tagebuch 1946–1949 (Ausschnitt)

(hr2 Hörbuchbestenliste Mai 2021)
Ende des Audiobeitrags

Die Tagebuchaufzeichnungen Max Frischs, die er während seiner Reise durch das kriegszerstörte Europa aufschrieb, bilden ein Mosaik aus Reisebericht, politischen und literarischen Betrachtungen. Die vorliegende Auswahl legt den Fokus auf die zeitgeschichtlichen Einträge. Auffallend dabei ist die hochliterarische Sprache dieser Aufzeichnungen, die das Talent des jungen Autors bereits hier bezeugen.
Das spiegelt auch die bedächtige und kluge Lesung von Michael von Burg: Man wünscht sich mehr davon.

Weitere Informationen

DAV / SRF | 2 CDs, 2 Std. 1 Min. | 15 Euro (unverb. Preisempf.) | ISBN 978-3-7424-1887-6

Ende der weiteren Informationen

2. Platz: Paul Celan: Eine Annäherung

Sprecher: Jens Harzer

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Paul Celan: Eine Annäherung (Ausschnitt)

(hr2 Hörbuchbestenliste Mai 2021)
Ende des Audiobeitrags

Der Iffland-Ringträger Jens Harzer lässt uns in seiner »Annäherung« an Paul Celans Lyrik teilhaben, an seinem Ringen um den »richtigen« Ton. Die Celan-Expertin Barbara Wiedemann hat die Auswahl der Gedichte getroffen und in sieben Kapitel aufgeteilt: Heimat, Liebe, Wahnsinn, Schmerz, Jüdisch-Sein, Schreiben und Aktualität.
Harzers Auseinandersetzung mit diesen ebenso faszinierenden wie hermetischen Versen dieses bedeutenden Lyrikers des 20. Jahrhunderts bringt sie der Hörerschaft näher, ohne sie zu entzaubern.

Weitere Informationen

Speak low | 2 CDs, 1 Std. 50 Min. | 22 Euro (unverb. Preisempf.) | ISBN 978-3-940018-76-2

Ende der weiteren Informationen

3. Platz: Heinrich Heine: Matratzengruft

Sprecher*innen: Anette Daugardt, Uwe Neumann

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Heinrich Heine: Matratzengruft (Ausschnitt)

(hr2 Hörbuchbestenliste Mai 2021)
Ende des Audiobeitrags

Heinrich Heine (1797–1856) gilt als einer der letzten Vertreter und zugleich als Überwinder der Romantik. Auch führte er die Alltagssprache in die Literatur ein, was in der Schilderung seiner »Matratzengruft« besonders deutlich wird. Spottend und zürnend beschreibt er in aller Deutlichkeit seinen schier unerträglichen Krankheitszustand.
Dazu hören wir Briefe und Gedichte aus dieser Zeit – alles dramaturgisch zusammengefügt von Heine-Kenner Uwe Neumann und seiner Partnerin Anette Daugardt, die die unter die Haut gehenden Gedichte und Aufzeichnungen eindrücklich interpretieren.

Weitere Informationen

Vocalbar | 1 CD, 1 Std. 15 Min. | 15 Euro (unverb. Preisempf.) | ISBN 978-3-9396-9622-3

Ende der weiteren Informationen

4. Platz: Octave Uzanne: Das Ende der Bücher

Sprecher: Friedhelm Ptok

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Octave Uzanne: Das Ende der Bücher (Ausschnitt)

(hr2 Hörbuchbestenliste Mai 2021)
Ende des Audiobeitrags

Der technikbegeisterte Buchliebhaber, Verleger und Dandy Octave Uzanne (1851–1931) entwirft 1894 in »Das Ende der Bücher« eine Medienzukunft, die auf verblüffende Weise unsere Gegenwart vorwegnimmt. Seine Vision: Bücher werden - von Schauspielern gelesen - zum mobilen Buchersatz.
Das vorliegende Hörbuch über die Vorgeschichte dieses Mediums ist elegant übersetzt von Marcus Seibert, versehen mit einem Essay über Aufzeichnungsmedien von Jochen Hörisch und wird von Friedhelm Ptok in meisterlich ironischem Ton gelesen.

Weitere Informationen

Argon | 2 CDs, 1 Std. 24 Min. | 15 Euro (unverb. Preisempf.) | ISBN 978-3-8398-1891-6

Ende der weiteren Informationen

4. Platz: Helga Schubert: Vom Aufstehen

Sprecherin: Ruth Reinecke

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Helga Schubert: Vom Aufstehen (Ausschnitt)

(hr2 Hörbuchbestenliste Mai 2021)
Ende des Audiobeitrags

»Ein Leben in Geschichten« lautet der Untertitel von Helga Schuberts Buch mit 29 Erzählungen, das sie 2020 veröffentlichte und dessen Titelgeschichte im gleichen Jahr den Ingeborg-Bachmann-Preis gewann. Die autobiographischen, in Ich-Form erzählten Geschichten geben in klarer, unsentimentaler Sprache Einblicke in Helga Schuberts Leben in der DDR, in das Leben nach der Wende und in die äußerst schwierige Beziehung zu ihrer Mutter. Ernst-Busch-Absolventin Ruth Reinecke liest einfühlsam und bedächtig.

Weitere Informationen

Argon Edition | 1 mp3-CD, 5 Std. 8 Min. | 19,95 Euro (unverb. Preisempf.) | ISBN 978-3-8398-1895-4

Ende der weiteren Informationen

Kinder-/Jugendhörbücher des Monats

1. Platz: Annika Scheffel: Sommer auf Solupp

Sprecherin: Sascha Icks

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Annika Scheffel: Sommer auf Solupp (Ausschnitt)

(hr2 Hörbuchbestenliste Mai 2021)
Ende des Audiobeitrags

Kurt, Mari und Bela haben ganz eigene Vorstellungen von ihren Sommerferien. Ihre Mutter hingegen beschließt, dass die Familie die Ferien gemeinsam auf einer winzigen Insel verbringen wird, schließlich soll sich der Vater nach einer schweren Krankheit erholen. Die kleine Insel Solupp entpuppt sich als das vollkommene Ferienparadies mit unerwarteten kleinen und großen Abenteuern.
Sascha Icks erweist sich als die perfekte Interpretin der vielen Figuren dieser wunderbaren Geschichte von Annika Scheffel.

Weitere Informationen

HörbuchHamburg / Silberfisch | 3 CDs, 4 Std. 13 Min. | 15 Euro (unverb. Preisempf.) | ISBN 978-3-7456-0265-4 | ab 10 Jahren

Ende der weiteren Informationen

2. Platz: Zoran Drvenkar: Pandekraska Pampernella

Sprecher*innen: Franziska Hartmann, Pascal Houdus

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Zoran Drvenkar: Pandekraska Pampernella (Ausschnitt)

(hr2 Hörbuchbestenliste Mai 2021)
Ende des Audiobeitrags

Prinzessin Pandekraska Pampernella ist mit ihren elf Jahren bereits weltberühmt, sie kann reiten und fechten, aber sie hat auch 34 Ängste, wie ihr Chronist und Leibwächter Don Pluto sorgfältig notiert hat. Ihre größte Angst ist, niemals eine beste Freundin zu finden. Zusammen mit Don Pluto, einem jungen Geschichtsprofessor aus Oxford, macht sie sich auf die Suche.
Pascal Houdus in der Rolle des Chronisten und Franziska Hartmann als Pandekraska Pampernella entfalten dieses Erzählfeuerwerk von Zoran Drvenkar mit viel Spaß und Leichtigkeit.

Weitere Informationen

Hörcompany | 1 mp3-CD, 6 Std. 52 Min. | 18,95 Euro (unverb. Preisempf.) | ISBN 978-3-96632-023-8 | ab 10 Jahren

Ende der weiteren Informationen

3. Platz: Thomas Taylor: Malamander. Die Geheimnisse von Eerie-on-Sea

Sprecher: Peter Kaempfe

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Thomas Taylor: Malamander. Die Geheimnisse von Eerie-on-Sea (Ausschnitt)

Thomas Taylor: Malamander. Die Geheimnisse von Eerie-on-Sea (hr2 Hörbuchbestenliste Mai 2021)
Ende des Audiobeitrags

Der Untertitel sagt es schon: unheimlich (engl. »eerie«) geht es hier zu. Dementsprechend geheimnisvoll klingt Peter Kaempfes Stimme, wenn er seine Zuhörer*innen warnt, tiefer in die Geschichte einzutauchen. Im Grandhotel Nautilus taucht eines Tages Violet bei Herbie Lemon, dem Sachenfinder und Fundstückeverwalter, auf. Violet ist auf der Suche nach dem Meeresungeheuer Malamander, das vielleicht weiß, was mit ihren verschwundenen Eltern passiert ist.
Peter Kaempfe hält bis zum letzten Moment meisterhaft die Spannung.

Weitere Informationen

Igel Records | 6 CDs, 6 Std. 56 Min. | 20 Euro (unverb. Preisempf.) | ISBN 978-3-7313-1286-4 Ab 9 Jahren

Ende der weiteren Informationen

Der persönliche Tipp von Regine und Jan Uwe Rogge - Frances Hodgson Burnett: Der geheime Garten

Sprecherin: Iris Berben

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Frances Hodgson Burnett: Der geheime Garten (Ausschnitt)

(hr2 Hörbuchbestenliste Mai 2021)
Ende des Audiobeitrags

Nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern, die sich kaum um ihre Tochter gekümmert hatten, wird Mary ins ferne England auf das Landgut ihres Onkels geschickt. Hier erlebt sie die gleiche gefühllose Atmosphäre, eine Gouvernante kümmert sich um Mary. Zufällig entdeckt sie eines Tages in dem weitläufigen Park einen geheimnisvollen Garten. Gemeinsam mit ihrem kränkelnden Cousin Colin, der emotional genauso vernachlässigt wurde wie sie, geraten die beiden Kinder auf wundersame Weise in den Bann dieses Gartens.
Dieser um 1911 erstmals erschienene Jugendroman hat nichts von seinem Zauber, den Iris Berben mit einschmeichelnder Stimme einfängt, verloren.

Weitere Informationen

cbj audio | 4 CDs, 5 Std. 2 Min. | 12,99 Euro (unverb. Preisempf.) | ISBN 978-3-8371-5043-8

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit