Audio

Audioseite Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess (Ausschnitt)

CD-Cover Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess

"Eine dokumentarische Glanzleistung mit historischem Wert" sei das Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess, findet die Jury der Hörbuchbestenliste. Der Titel "Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres 2021" geht an das Jugendbuch "Dinge, die so nicht bleiben können" von Michael Gerard Bauer. Auf der Hörbuchbestenliste im Oktober gibt es ein Wiederhören mit bekannten Stimmen und Stoffen.

Hier finden Sie alle Empfehlungen als PDF zum Download. [PDF - 98kb]

Hörbuch des Jahres: Saal 101 – Dokumentarhörspiel zum NSU-Prozess

Sprecher*innen: Bibiana Beglau, Katja Bürkle, Martina Gedeck, Barbara Nüsse, Michael Rotschopf, Thomas Thieme u. a.

Von 2013 bis 2018 fand am Oberlandesgericht München der Prozess gegen den NSU und seine Gewaltserie statt. Das Dokumentarhörspiel verdichtet die Beweisaufnahme zu thematischen Einheiten. Das großartige Schauspielerensemble vermittelt eine ungeheure Authentizität. Das Hörbuch unter der Regie von Ulrich Lampen ist eine dokumentarische Glanzleistung mit historischem Wert. Es ist ein Dokument des realen Schreckens, das unter die Haut geht, und ein Hördenkmal für die Opfer.

Weitere Informationen

Der Hörverlag / BR2, ARD, 12 CDs, 10 Std. 23 Min., 49 Euro (unverb. Preisempf.), ISBN 978-3-8445-3938-7

Ende der weiteren Informationen

Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres:
Michael Gerard Bauer: Dinge, die so nicht bleiben können

Sprecher: Jens Wawrczeck

Audiobeitrag

Audio

Audioseite M.G. Bauer: Dinge, die so nicht bleiben können (Ausschnitt)

CD-Cover: Michael Gerard Bauer: Dinge, die so nicht bleiben können
Ende des Audiobeitrags

In dieser vergnüglichen und dabei nachdenklichen Teenager-Geschichte dreht sich alles um die Fragen: Wie gut kann man sich in sechs Stunden kennenlernen? Wieviel gibt man von sich preis? Was ist wirklich erlebt, was erfunden? Fragen, die sich Sebastian, Tolly und Frida stellen, als sie zufällig aufeinandertreffen. Zu loben ist nicht nur die Geschichte mit ihren vielen überraschenden Wendungen, sondern vor allem auch der Interpret Jens Wawrczeck, der den drei Elft-Klässlern mit seiner Stimme Körper, Herz und Seele gibt.

Weitere Informationen

Hörcompany, 1 mp3-CD, 6 Std. 13 Min. 18,95 Euro (unverb. Preisempf.), ISBN 978-3-96632-031-3
Empfohlen ab 12 Jahren

Ende der weiteren Informationen

Die Hörbuchbestenliste Oktober

1. Platz: Fridolin Schley: Die Verteidigung

Sprecher: Devid Striesow

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Fridolin Schley: Die Verteidigung (Ausschnitt)

CD-Cover
Ende des Audiobeitrags

Im Nürnberger Wilhelmstraßenprozess 1947/48 wurde auch der NS-Spitzendiplomat Ernst von Weizsäcker angeklagt. Sein Sohn Richard, der spätere Bundespräsident, ist einer seiner Verteidiger. In seinem auf den Prozessunterlagen basierenden Roman lässt Fridolin Schley den Sohn fast verzweifelt nach der Unschuld seines Vaters suchen und muss schließlich dessen Schuld erkennen. Devid Striesows Lesung zieht sofort hinein in diese mit dem Naziregime verwobene Familiengeschichte.

Weitere Informationen

Random House Audio, 7 CDs, 8 Std. 43 Min., 24 Euro (unverb. Preisempf.), ISBN 978-3-8371-5166-4

Ende der weiteren Informationen

2. Platz: Werner Herzog: Das Dämmern der Welt

Autorenlesung

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Werner Herzog: Das Dämmern der Welt (Ausschnitt)

CD-Cover
Ende des Audiobeitrags

1997 inszenierte Werner Herzog in Tokio eine Oper. Er suchte dabei die Begegnung mit einem Helden, der gut in einen Herzog-Film gepasst hätte: dem japanischen Soldaten Hiroo Onoda, für den der Zweite Weltkrieg erst 1974 endete. Bis dahin hatte der – wie ihm 1944 befohlen worden war - auf der pazifischen Insel Lubang die Stellung gehalten. Mit großer poetischer Kraft erzählt Herzog von der Faszination des Dschungels, von Zeit und Natur, vom Leben unter extremen Bedingungen.

Weitere Informationen

Roof Music / tacheles, 1 mp3-CD, 3 Std. 27 Min. , 19 Euro (unverb. Preisempf.), ISBN 978-3-86484-712-7

Ende der weiteren Informationen

3. Platz: Marcia Zuckermann: Mischpoke!

Sprecherin: Gesine Cukrowsi

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Marcia Zuckermann: Mischpoke! (Ausschnitt)

CD-Cover
Ende des Audiobeitrags

Die Geschichte ihrer Familie hat Marcia Zuckermann zu einem rasanten Parforceritt durch das 20. Jahrhundert genutzt. Ungemein witzige und bewegend-traurige Passagen schildern jüdisches Leben in Deutschland in vielen Facetten. Ausgehend von Mindel und Samuel Kohanim und deren Töchtern – genannt die „sieben biblischen Plagen“ - erzählt sie von Aufbruch, religiösem Leben und Naziterror. Gesine Cukrowski versteht es großartig, dieses vielstimmige Konzert stimmlich auszuloten.

Weitere Informationen

Hörkultur, 2 mp3-CDs, 11 Std. 56 Min. , 24,90 Euro (unverb. Preisempf.), ISBN 978-3-906935-53-9

Ende der weiteren Informationen

4. Platz: Lizzie Doron: Who the Fuck Is Kafka - Hörspiel

Sprecher*innen: Corinna Kirchhoff, Felix Knopp u. v. a.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Lizzie Doron: Who the Fuck Is Kafka (Ausschnitt)

CD-Cover
Ende des Audiobeitrags

Sie begegnen sich auf einer Friedenskonferenz in Rom: die jüdisch-israelische Schriftstellerin und der palästinensisch-israelische Journalist. Eine ambivalente Freundschaft beginnt. Sie beschließen ein gemeinsames Projekt: Sie will über seine Welt schreiben, er über ihre einen Film drehen. Regisseurin Andrea Getto lässt mit Corinna Kirchhoff, Felix Knopp, Originalgeräuschen und vielen Raumebenen den schier unlösbaren Konflikt in der kafkaesken „Irrenanstalt“ Israel lebendig werden.

Weitere Informationen

DAV / NDR kultur, 1 CD, 1 Std. 11 Min. , 12 Euro (unverb. Preisempf.), ISBN 978-3-7424-1363-5

Ende der weiteren Informationen

5. Platz: Stefan Weiller: Letzte Lieder

Sprecher*innen: Eva Mattes, Christoph Marie Herbst, Johann von Bülow, Felix von Manteuffel u.v.a.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Stefan Weiller: Letzte Lieder (Ausschnitt)

CD-Cover
Ende des Audiobeitrags

Der Künstler und Journalist Stefan Weiller hat Sterbende besucht und mit ihnen geredet: über den Tod und das Leben. Zentrale Frage war, welches Lied sie als ihr letztes hören wollen. Die Antworten reichen je nach Alter und Geschmack der Sterbenden von Keith Jarretts „Köln Concert“ über Nirvanas „Smells Like Teen Spirit“ bis „Weißt du, wie viel Sternlein stehen?“ des vierjährigen Ole. Die zutiefst bewegenden Lebens- und Liedgeschichten werden berührend und sehr einfühlsam gelesen.

Weitere Informationen

Speak low, 2 CDs, 2 Std. 41 Min., 20 Euro (unverb. Preisempf.), ISBN 978-3-940018-77-9

Ende der weiteren Informationen

Kinder-/Jugendhörbücher des Monats

1. Platz:Julia Blesken: Mission Kolomoro oder Opa in der Plastiktüte

Sprecher: Stefan Kaminski

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Julia Blesken: Mission Kolomoro (Ausschnitt)

CD-Cover
Ende des Audiobeitrags

Jennifer hat eine Mission: Sie muss unbedingt nach Kolomoro – denn sie will die Asche von ihrem toten Opa in dessen Schrebergarten verstreuen, das hat sie ihm versprochen. Doch wo liegt dieses Kolomoro? Kein Navi kennt den Ort. Zusammen mit den Klassenkameraden Katja, Zeck, Polina und Mustafa beginnt sie einen ungewöhnlichen Roadtrip durch Berlin. Die gekürzte Fassung wird von Stimmkünstler Stefan Kaminski mit großer Spielfreude interpretiert. Das Buch wurde mit dem Kirsten-Boie-Preis ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Oetinger audio, 4 CDs, 4 Std. 20 Min. , 18 Euro (unverb. Preisempf.), ISBN 978-3-8373-1201-0
Empfohlen ab 9 Jahren

Ende der weiteren Informationen

1. Platz: Helen Rutter: Ich heiße Billy Plimpton

Sprecher: Julian Greis

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Helen Rutter: Ich heiße Billy Plimpton (Ausschnitt)

CD-Cover
Ende des Audiobeitrags

Eigentlich liebt es Billy Plimpton, Witze zu erzählen. Sein großer Traum ist es, als Komiker auf der Bühne zu stehen. Doch damit sieht es erst mal nicht gut aus. Billy stottert, bekommt kaum einen Satz flüssig über die Lippen. Wie soll er da sein Publikum fesseln? Billy fasst einen Plan: Er will am Ende des Jahres beim Talentwettbewerb der Schule auftreten. Ob ihm das gelingt? Julian Geis fühlt sich intensiv ein in diesen Jungen, der schwankt zwischen Angst vor der Blamage und Hoffnung auf der Bühne zu brillieren.

Weitere Informationen

Hörcompany, 1 mp3-CD, 5 Std. 19 Min., 16,95 Euro (unverb. Preisempf.), ISBN 978-3-96632-043-6
Empfohlen ab 8 Jahren

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen