CD-Cover

2. Platz der Hörbuchbestenliste Oktober 2021

1997 inszenierte Werner Herzog in Tokio eine Oper. Er suchte dabei die Begegnung mit einem Helden, der gut in einen Herzog-Film gepasst hätte: dem japanischen Soldaten Hiroo Onoda, für den der Zweite Weltkrieg erst 1974 endete. Bis dahin hatte der – wie ihm 1944 befohlen worden war - auf der pazifischen Insel Lubang die Stellung gehalten. Mit großer poetischer Kraft erzählt Herzog von der Faszination des Dschungels, von Zeit und Natur, vom Leben unter extremen Bedingungen.

Roof Music / tacheles, 1 mp3-CD, 3 Std. 27 Min. , 19 Euro (unverb. Preisempf.), ISBN 978-3-86484-712-7