Nichtsahnend kehrt der tüchtige Rechtsanwalt Charles Lundgren abends nach Hause zurück und stellt entsetzt fest, dass seine junge, hübsche Frau ermordet wurde. Wer ist der Täter? War es ein Landstreicher, wie die Polizei zunächst vermutet? Was soll man davon halten, dass es keinerlei Spuren gibt?

Doch "keinerlei Spuren", das steht einem richtigen Krimi nicht gut zu Gesicht, man muss die Zeichen nur zu lesen verstehen, und plötzlich beginnen die Dinge zu sprechen … dann fehlt am großen T der Schreibmaschine eine Ecke, die Kiefernnadeln unterm Gaspedal sind identisch mit … – und schon ergibt sich ein Netz von Beziehungen, das unweigerlich zum Täter führt.

Mit Siegfried Lowitz, Hans Caninenberg, Brigitte Dryander, Charles Wirths u. v. a.

Hörspielfassung: Gisela Prugel

Regie: Jörg Franz

hr 1963

Weitere Informationen

Edna Sherry

(1885-1967), amerikanische Kriminalschriftstellerin, u. a. "Eiskalte Rache", das als "Sudden Fear" von David Miller 1952 mit Joan Crawford, Jack Palance und Gloria Grahame verfilmt wurde.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, Hörspiel, 29.03.2020, 14:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit