Seit der Aufklärung und der damit zunehmenden Bedeutung der Naturwissenschaften hält die Diskussion über die Unvereinbarkeit von Wunder und Naturgesetzlichkeit an: Wirkt Gott seine Wunder durch die Aufhebung der von ihm selbstgeschaffenen Ordnung, oder sind sie vielmehr besondere Konstellationen innerhalb der von Anfang an wunderbaren Schöpfung? Ist das, was wir Wunder nennen, ein objektives Geschehen oder eine subjektive Erfahrung?

Weitere Informationen

Download oder online hören

Nach der Sendung finden Sie das Hörspiel in der ARD-Audiothek und hier im Podcast-Channel "Hörspiele" – bis 28. Mai 2022

Ende der weiteren Informationen

Was sich in dem Hörspiel von Heinrich Kühner ereignet, ist kein Wunder im eigentlichen Sinne. Die Rettung der beiden Menschen, die seit Tagen auf dem Meer treiben, hat ganz natürliche, wenn auch eigenartige Ursachen. Zum Wunder wird sie erst im Bewusstsein der Geretteten, die dort eine göttliche Fügung erkennen, wo ein anderer vielleicht nur den blinden Zufall walten sieht.

Mit Alwin Michael Rüffer, Karl Maldek und Gerd Brüdern.


Regie: Heinz Schimmelpfennig
hr 1960 | 46 Min.

Otto Heinrich Kühner, Schriftsteller, Hörspielautor, Lektor und Maler, wurde am 10. März 1921 in Nimburg am Kaiserstuhl geboren. Ab 1947 studierte er Philosophie, Literatur- und Musikwissenschaft in Heidelberg und Marburg. Er verfasste zahlreiche Hörspiele, Romane, Erzählungen und Lyrik. Seine komische Kunstfigur des Pummerer trieb jahrzehntelang in großen und kleinen Tageszeitungen ihr poetisches Unwesen. 1967 heiratete Kühner Christine Brückner (»Wenn du geredet hättest, Desdemona«) und zog zu ihr nach Kassel. Mit ihr gründete er 1984 die »Stiftung Brückner-Kühner«, die u.a. den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor vergibt und das Wohnhaus des Schriftstellerpaares als kleines Literaturmuseum zugänglich gemacht hat. Kühner starb 1996 in Kassel.

Weitere Informationen

Informationen zum Aktionstag

Kulturschaffende in ganz Hessen gehen auf Spurensuche und präsentieren gemeinsam einen "Tag für die Literatur und die Musik".

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörspiel", 30.05.2021, 22:00 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit