Live-Übertragung des Konzertes aus dem hr-Sendesaal Frankfurt: Zwei versierte amerikanische Jazzmusiker, deren kreatives Potenzial durch die Pop-Ikone David Bowie eine weitere Dimension erreicht, wollen jetzt mit der hr-Bigband eine orchestrale Brennstufe ihres musikalischen Portfolios zünden.

Der Saxophonist Donny McCaslin und sein Keyboarder Jason Lindner haben ganz entscheidend an David Bowie’s letztem Album “Blackstar“ mitgewirkt. Es erschien zwei Tage vor Bowie‘s Tod im Januar 2016 und wurde trotz seiner eindeutigen Jazz-Orientierung zu einem Welterfolg.

Wenn sich die beiden, McCaslin und Lindner, jetzt in Frankfurt mit der hr-Bigband treffen, dann geht es um McCaslins eigene Musik. Die ist allerdings seit seiner Begegnung mit Bowie nicht mehr so wie zuvor, der Jazz geht hier jetzt gewagte Verbindungen mit Indie-Pop ein. McCaslins Keyboarder Jason Lindner bringt sie ins Orchester-Format. Lindner ist nämlich nicht nur ein Derwisch an allem, was Tasten hat, er zählt mittlerweile auch – was nur wenige wissen – zu den interessantesten Bigband-Leitern in New York City.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit