Manchmal hat man den Eindruck, dass ein Gefühl derzeit Konjunktur hat: die Angst. Und damit sind nicht nur die üblichen Ängste vor Spinnen, Mäusen und Elektrorollern gemeint. Die Angst ist allerorten, ist aber - wie man weiß kein guter Ratgeber: sie lähmt.

Also kämpfen wir gegen die Angst, mit mehr oder weniger Erfolg. Moritz Hürtgen, Chefredakteur des Satire-Magazins Titanic geht einen anderen Weg: Er unternimmt gar nicht erst den Versuch, seine Ängste vor Armut, Bedeutungslosigkeit und Prosa zu bannen; statt dessen gibt er ihnen und vielen anderen nach, in Gedichten.

Angst vor Lyrik, so heißt sein bei Kunstmann erschienener Gedichtband. Darüber spricht er heute gegen 17:10 Uhr bei uns im hr2-Kulturcafé.

Weitere Informationen

Mitschnitt der Gala-Veranstaltung

Das endgültige Satiremagazin TITANIC feierte am 17. November im Mousonturm Frankfurt sein 40-jähriges Jubiläum. Mit dabei waren u.a. Heinz Strunk, Martin Sonneborn, Pit Knorr, Bernd Eilert, Thomas Gsella, Hans Zippert, Ella Carina Werner, Leo Fischer, Paula Irmschler. Es moderierten Oliver Maria Schmitt und Moritz Hürtgen.
Einen gekürzten Mitschnitt dieser Veranstaltung können sie am 29. Dezember um 12:04 Uhr in der Kulturszene Hessen hören.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur Kulturcafé, 13.12.2019, 17:10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit