Nun ist es definitiv. Da lässt sich auch nichts mehr kitten: Am 31. Januar 2020 werden sich die Wege Großbritanniens von denen der EU trennen.

Doch keine Trennung ohne Abschiedsbrief! Pünktlich zum Brexit erscheint Nele Pollatscheks "Dear Oxbridge. Liebesbrief an England". Darin erklärt sie uns die komplizierte Beziehung zu einer widerspenstigen Insel.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Nele Pollatschek liest aus ihrem "Dear Oxbridge"

Würfel formen aus Buchstaben Bye Bye
Ende des Audiobeitrags

Die 30-jährige Autorin hat viele Jahre in England gelebt, an den Universitäten von Oxford und Cambridge studiert, promoviert und gelehrt. Vor allem was die englische Literatur betrifft, ihre Dichter und Denker, kann man durchaus von einer Obsession sprechen. Dass sie bei ihrer Beschäftigung mit der englischen Literatur dem Wesen dieses Volkes ziemlich nahe kommen würde, war ein ungeplanter Nebeneffekt. Darüber, was es nun war, das uns auseinander dividiert hat spricht Nele Pollatschek gegen 17:10 Uhr im hr2 Kulturcafé.

Nele Pollatschek: Dear Oxbridge: Liebesbrief an England, Galiani-Berlin, Preis: 16 Euro
Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur Kulturcafé, 30.01.2020, 17:10 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit