Der Musiker, Musikproduzent und DJ Shantel reiste 2001 in die Heimatstadt seiner Großeltern, nach Czernowitz, und begann sich für osteuropäische Kulturen und Musik zu interessieren.

Seine modern interpretierte osteuropäischer Tanzmusik machte ihn zu einem der bekanntesten Vertreter des Balkan-Pop. Auch in Istanbul fühlt Shantel sich heimisch. Für ihn ist die Metropole am Bosperus nicht die Türkei, sagt er, sondern eine Insel, ein bisschen wie Berlin. Shantel hat ein Album mit der türkischen Band Cümbüs Cemaat aufgenommen, mit Interpretationen türkischer Lieder.

Wie das klingt und wie diese Kooperation entstanden ist, das erzählt Shantel im hr2-Kulturcafé gegem 17:10 Uhr.

Sendung: hr2-kultur Kulturcafé, 18.05.2020, 17:10 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit