Kunst im Freien - 2 - Eschborn

Draußen im Freien ist es jetzt am schönsten. Deshalb stellen wir Ihnen Orte in Hessen vor, an denen Sie Kunst unter freiem Himmel erleben können.

Verewigte Professoren - der Kunstweg in der Uni Gießen

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Ein Hengst mit dem Hintern zur Wissenschaft."

Kunstweg Gießen: "Wiehernder Hengst" von Gerhard Marcks vor dem Philosophikum
Ende des Audiobeitrags

In der guten alten Zeit, als die öffentliche Hand noch genügend Geld hatte und bei Bauvorhaben gleich auch Kunst einplante, wurde in Gießen auf dem Campus der sogenannte Skulpturenweg angelegt. Seine Aufgabe war es, die verstreut liegenden Gebäudekomplexe des weitläufigen Areals miteinander zu verbinden.

Kunstweg Gießen: "Räderwerk" von Franz Möller

Gleich mehrere Generationen von Bildhauern sind auf dem Kunstweg in Gießen versammelt. Aber alle 15 – ausschließlich männlichen – Künstler waren Professoren an deutschen Kunsthochschulen oder sie waren Teilnehmer der documenta.

Steine, Stahl und ein paar Rehe – der Skulpturenpark in Eschborn

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Man muss herkommen und das ansehen und schnuppern und empfinden!"

Kunst im Freien - Skulpturenpark Eschborn
Ende des Audiobeitrags

Zeitgenössische Skulptur im Freien – das kann man schon seit vielen Jahren regelmäßig in Eschborn erleben. Bereits seit 20 Jahren wird hier regelmäßig Kunst ausgestellt und immer wieder auch großzügig angekauft. So hat sich der Skulpturenpark Eschborn prächtig entwickeln können.

Kunst im Freien - 2 - Eschborn

Insgesamt 13 Skulpturen der beiden Bildhauer Reiner Seliger und Thomas Reifferscheid werden dieses Jahr in der Sommerausstellung gezeigt, zum Beispiel "Waagerechte Balance"; eine lange, schlanke Form aus tiefschwarzem Stein.

Weitere Informationen


Mehr zum Skulpturenpark Eschborn inklusive Karte

Ende der weiteren Informationen

Wenn Holz Gestalt(en) annimmt – der Skulpturenweg in Eppstein im Taunus

Skulpturenweg Eppstein

Aus dem Rhein-Main-Gebiet kommend ist es nur ein kurzer Weg nach Eppstein und doch ist man hier in einer anderen Welt: rundum Hügel, Wälder, Felder und immer wieder weite Ausblicke auf den Altkönig und Feldberg. Hier, wo es schon immer Holzwirtschaft gab, findet alle drei Jahre ein Holzbildhauersymposium statt.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Behauenes Holz, bedeutsam und verwittert

Skulpturenweg Eppstein
Ende des Audiobeitrags

Künstlerinnen und Künstler kommen für eine Woche und arbeiten auf dem Holzlagerplatz der Firma MB Baumdienste. Eine ganze Reihe der dort entstandenen Skulpturen wurde später vom Kulturkreis Eppstein angekauft. Sie werden nun hier auf dem Skulpturenweg präsentiert. Die naturbelassene rauhe Oberfläche steht ihnen sehr gut. Holz ist eben Natur, es ist vergänglich.

Weitere Informationen

Heinrich-Anton-Ickstadt-Anlage
ab Hessenring bis zur Wiesbadener Straße

Mehr zum Skulpturenweg in Eppstein inklusive Karte

Ende der weiteren Informationen

Gesamtkunstwerk aus Licht, Grüntönen und Skulpturen – der Skulpturengarten Darmstadt

Skulpturengarten Darmstadt

Der Skulpturengarten Darmstadt liegt auf der Ludwigshöhe mitten im Wald. Die beiden Künstler Elisabeth und Joachim Kuhlmann leben und arbeiten seit 20 Jahren in der alten Wehrmachtsbaracke, die sich in ein toskanisches Landhaus verwandelt hat. Ein unglaubliches Neben- und Durcheinander von Skulpturen, das sich auf harmonische Weise verbindet.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Ein harmonisches Durcheinander von Skulpturen

Skulpturengarten Darmstadt
Ende des Audiobeitrags

Efeu und wilder Wein wuchern an dem Haus empor. Büsche und Hecken sind kugelförmig geschnitten. Blickachsen öffnen sich in den Wald und zu einzelnen Skulpturen hin. Das Licht, die verschiedenen Grüntöne der Sträucher und Bäume – gemeinsam mit den überall positionierten Kunstwerken ergeben sie ein Gesamtkunstwerk. Der Garten ist ihr gemeinsames Werk und ist an jedem Sonntag für die Öffentlichkeit zugänglich.

Weitere Informationen

Auf der Ludwigshöhe 202
64285 Darmstadt

Mehr zum Skulpturengarten Darmstadt

Ende der weiteren Informationen

Wie im Urlaub: Ars Natura – Kunstwanderweg Spangenberg

Ars Natura

Wie Skulpturen in der Landschaft wirken, welche Seh- und Denkanstöße sie geben, das kann man intensiv auf den Ars Natura-Wegen erleben. Ausgangspunkt ist die Kreuzung von zwei Fernwanderwegen bei Spangenberg. Im Laufe der Jahre kamen weitere Teilstrecken und Rundwanderwege hinzu.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Viel Platz, Natur, gute Luft und viel Kunst

Ars Natura
Ende des Audiobeitrags

In dem weiten, offenen Tal fühlt man sich wie im Urlaub: In der Ferne sieht man das Schlösschen von Spangenberg auf einem bewaldeten Hügel. Die Gegend rund um Spangenberg im Nordosten Hessens lädt zum Wandern und zum Radfahren ein, viel Platz, viel Natur und schwarz-weiße Fachwerkhäuser in kleinen Dörfern, gute Luft und mitten drin gibt es Kunst und zwar nicht wenig.

Weitere Informationen

Gemarkung Spangenberg
Fernwanderwege X8 und X3

Mehr Informationen und Strecken zur Ars Natura

Ende der weiteren Informationen

Kiefern und Sommer: Warzenbeisser Kunstweg im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Pfade durch fast undurchdringlichen Wald

Warzenbeißer Kunstweg im Nationalpark Kellerwald-Edersee
Ende des Audiobeitrags

"Das Meer der Buchen" – so wird Hessens einziger Nationalpark Kellerwald auch genannt. Jahrhundertealte Baumriesen, seltene Blühpflanzen, Käfer und Pilze kann man hier finden. Und sogar Kunst gibt es hier – zum 10-jährigen Jubiläum des Nationalparks wurde der "Warzenbeisser Kunstweg" eingeweiht. Zehn Skulpturen und Landart-Projekte sind hier vereint.

Warzenbeisser Kunstweg

Die Begegnung mit Kunst kann hier im Nationalpark die Sinne des Menschen für seine Umgebung schärfen und sensibilisieren. Der Rundwanderweg, an dem die Objekte aufgestellt sind, ist fast vier Kilometer lang und es geht durchaus steil bergab und später wieder bergauf. Teilweise geht der Weg über kleine, schmale Pfade durch beinahe undurchdringlichen Wald. Es ist warm und riecht nach Kiefern und Sommer. Umgestürzte Bäume liegen im Wald und werden von Brombeeren und Schösslingen überwuchert

Weitere Informationen

Laustraße 8
34537 Bad Wildungen

Mehr zum Warzenbeißer Kunstweg

Ende der weiteren Informationen

Sendungen: hr2-kultur, ab 6.7.2020

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit