Musik-Erleben mit dem ganzen Körper: Die elektro-akustischen Sounds von Rdeča Raketa irritieren, verwundern und – befreien.

So wie die Rote Rakete im Gedicht des Lyrikers Srečko Kosovel ist die Musik von Rdeča Raketa auf glühender Mission ins Unbekannte. Das in Wien beheimatete Duo von Maja Osojnik und Matija Schellander improvisiert mit elektronischen und analogen Klangquellen, Field Recordings, Beats, Spoken Word und in Donaueschingen auch mit der Videokunst von Billy Roisz. "Und kann die Stille nicht erreichen" hieß ihre gemeinsam für die Musiktage konzipierte interdisziplinäre Arbeit.

Am Mikrofon: Nina Polaschegg

Sendung: hr2-kultur, "Jazz", 05.08.2020, 23:30 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit