Oberflächlichkeit ist ihre Sache nicht. Lisa Wulff überzeugt seit Jahren mit Charisma auf ihrem Instrument und hat sich so aus der hanseatischen Jazzszene in die Bands internationaler Größen gespielt.

Die junge Bassistin Lisa Wulff gehört auf ihrem Instrument zu den gefragten Künstler*innen der internationalen Szene. Auf ihr charismatisches Spiel vertrauen Jazzgrößen wie Rolf Kühn, Rita Marcotulli oder Nils Landgren. 2019 erhielt Wulff den renommierten Hamburger Jazzpreis. Mit drei hervorragenden Gastmusikern – den beiden Pianisten Frank Chastenier und Yannis Anft und Miroslava Stareychinska (Harfe) – und ihren langjährigen Weggefährten Adrian Hanack (Saxofon) und Silvan Strauß (Drums) hat Lisa Wulff mit "Beneath the Surface" ein Album voller persönlicher Eindrücke vorgelegt.

Am Mikrofon: Felix Tenbaum

Sendung: hr2-kultur, "Jazz", 11.08.2020, 23:30 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit