Saxofonist Donny McCaslin und Keyboarder Jason Lindner nutzen die geballte Wucht der hr-Bigband für eine Musik, die die Sophistication des Jazz mit der kommunikativen Kraft des Indie-Rock verbindet.

Dass David Bowie mit dem Album "Blackstar" die Krönung seiner künstlerischen Selbstinszenierung gelang, war auch der Band zu verdanken, die ihn darauf begleitete: dem Quartett von Donny McCaslin. Nicht erst seitdem zeigt sich der New Yorker Saxofonist fasziniert von der kommunikativen Energie der Rockmusik. Schon vorher hatte er ähnliche Crossover-Potentiale erkundet. 2019 konzipierte McCaslin gemeinsam mit dem Keyboarder Jason Lindner ein Programm für die hr-Bigband, die der Musik mit wuchtigen Bläsersätzen zusätzliche Schubkraft verlieh.

Am Mikrofon: Jürgen Schwab

Sendung: hr2-kultur, "Jazz", 29.07.2020, 23:30 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit