Songtexte schrieb Dorothy Fields über Nacht. Manche sogar, ohne die Melodie im Ohr zu haben. Sie schaffte den Sprung nach Hollywood und in die Songwriters Hall of Fame.

"Atme tief durch, steh wieder auf, schüttel den Staub ab und fang nochmal von vorne an!" Dieser Songtext von Dorothy Fields könnte auch das Lebensmotto der Dramatikern sein. Sie wuchs in New York in einer jüdischen Theaterfamilie mit drei Geschwistern auf. Zu mehr als 400 Songs steuerte sie die Texte bei, viele davon sind mit Melodien von Jimmy McHugh und Jerome Kern sehr bekannt geworden und Stars wie Diana Krall oder Tony Bennett haben sie interpretiert. 1971 wurde Dorothy Fields in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen. Drei Jahre später starb sie im Alter von 69 Jahren in New York.

Eine Sendung von Beatrix Gillmann.

Weitere Informationen

Mehr vom ARD-Radiofestival 2021

Alle Sendungen des ARD-Radiofestivals 2021 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Jazz", 03.08.2021, 23:30 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit