Die Berliner Jazz-Szene ist seit Anbeginn durch Brüche gekennzeichnet. Wer sind die jungen Musikerinnen und Musiker, die für den Berliner Jazz der Zukunft stehen?

Zwischen Techno, Hip-Hop und freier Improvisation – eine neue Generation Berliner Jazzverrückter rückt nach und mischt die Szene auf. Wer verbirgt sich hinter Namen wie Mirna Bogdanović, Cansu Tanrikulu, Julius Windisch, Ludwig Wandinger oder den Bands "Make A Move" und "Wanubalé"? Sie alle sind Anfang bis Mitte Zwanzig, sie spielen gegenseitig in ihren Projekten mit und doch gehen ihre Statements stilistisch meilenweit auseinander. Altmeister Gebhard Ullmann postulierte einst, das Gemeinsame am Berliner Jazz seien seine Unterschiede. Der Jazz an der Spree ist einmal mehr im Auf- und Umbruch.

Eine Sendung von Wolf Kampmann.

Weitere Informationen

Mehr vom ARD-Radiofestival 2021

Alle Sendungen des ARD-Radiofestivals 2021 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Jazz", 11.08.2021, 23:30 Uhr.