Sie erforschen neue Klangfarben ihrer jeweiligen Genres: Das (Vocal-)Trio "Mudita" und das Quintett um die Schlagzeugerin Sun-Mi Hong aus den Niederlanden.

Aus den Niederlanden rücken immer wieder Gruppen mit eigenwilligen Ideen in den internationalen Fokus. Dazu gehört das Trio "Mudita". Gefunden haben sich die drei nicht in Amsterdam oder Den Haag, sondern am Konservatorium in Tilburg. In der ungewöhnlichen Besetzung Stimme/Trompete/Klavier schaffen sie einen atmosphärischen Kammerjazz, für den die Natur eine wesentliche Inspiration abgibt. Die Schlagzeugerin Sun-Mi Hong aus Südkorea hat in Amsterdam ein internationales Quintett formiert, für das sie Stücke mit ganz speziellem Flair komponiert. Aufnahmen aus dem Sendesaal Bremen.

Eine Sendung von Arne Schumacher.

Weitere Informationen

Mehr vom ARD-Radiofestival 2021

Alle Sendungen des ARD-Radiofestivals 2021 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Jazz", 19.08.2021, 23:30 Uhr.