Das Quartett der Schweizer Harfenistin Julie Campiche präsentiert bei der Jazzwoche Burghausen eine Musik der großen Spannungsbögen und feinen Schattierungen.

Alice Coltrane spielte sphärischen Freejazz auf der Harfe, Edmar Castañeda spielt Latinjazz auf ihr, Kathrin Pechlof eine feine Jazzkammermusik. Bei der Schweizerin Julie Campiche klingt die Harfe wieder ganz anders. Sie kombiniert die Saitenklänge mit elektronischen Sounds und entspinnt eine Musik der knisternd-subtilen Dramaturgie-Bögen. Mit ihrem Konzert im bayerischen Burghausen am 26. März 2022 sorgte sie für ein Highlight der 51. Internationalen Jazzwoche. Im ARD Radiofestival Jazz präsentiert Ulrich Habersetzer Ausschnitte aus dem Konzert des Julie Campiche Quartetts in Burghausen.

Eine Sendung von Ulrich Habersetzer.

Weitere Informationen

Mehr vom ARD-Radiofestival 2022

Alle Sendungen des ARD-Radiofestivals 2022 und Inhalte zum online Hören finden Sie auf ardradiofestival.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Jazz", 06.09.2022, 23:30 Uhr.