Ulf Drechsel und einige Jazzreakteur*innen anderer ARD-Anstalten präsentieren in sechs Stunden musikalische Highlights der ersten drei Festivaltage.

Zu hören gibt es unter anderem von Aki Takase’s JAPANIC, den Killing Popes, dem Trio Vijay Iyer-Tyshawn Sorey-Linda May Han Oh, vom Susan Alcorn Quintet, dem Duo Funari und Mary Halvorson’s Code Girl.

Aktuelle Interviews mit Musikerinnen und Musikern ergänzen das musikalisch vielschichtige Programm, das auch 2021 - noch immer Corona-bedingt - nicht ausschließlich in Berlin stattfindet. Deshalb steuern auch in diesem Jahr einige ARD-Anstalten Produktionen zur "Jazzfest Berlin - Radio Edition“ bei. Der SWR ein Konzert vom Rainer Böhm Sextett, der BR vom Trio XTM xplosif, der WDR vom Duo Luise Volkmann & Elisabeth Coudoux und Radio Bremen vom Trio DanCity.

Die ARD – JazzNacht ist zu hören auf rbbKultur, SR2 KulturRadio, SWR2, Bremen Zwei, MDR Kultur, hr2-kultur, NDR Kultur, Bayern 2

Sendung: hr2-kultur, "ARD-JazzNacht", 07.11.2021, 00:03 Uhr.