Heute mit: Gary Burton: Conception (2CD), Cherry Red Records él ACMEMD277CD

17 Jahre jung war der heute weltberühmte Vibraphonist Gary Burton, als er anno 1960 seine ersten Plattenaufnahmen machte. Aber Gary Burton hat sich dafür nicht etwa mit talentierten Nachwuchsmusikern zusammengetan, wie er selber einer war. Er spielte auch nicht als Sideman in der Gruppe einer arrivierten Jazz-Größe. Stattdessen betätigte er sich als Grenzgänger zwischen zwei Genres, die -- scheinbar -- nur wenig gemeinsam haben. Nämlich Jazz und -- Country&Western-Musik!

Die “Jazz Classics” heute mit Aufnahmen des jungen Gary Burton mit Floyd Cramer, den “Nashville All-Stars”, dem Hank Garland Quintet und anderen.

Musik: Matthias Spindler | Moderation: Jesko von Schwichow

****************

Recording-Sessions, die die Welt, mindestens die Jazz-Welt, bewegt haben und noch immer bewegen. Die Sendung Jazz Classics präsentiert unvergessene Meilensteine der Musik-Geschichte. Und wenn sie schon vergessen sind, dann sorgen wir für deren Reanimation. Ab und an drücken wir also die Refresh-Taste.

Dabei liefert die Sendung Jazz Classics auch den Kontext: Geschichten über die agierenden Musiker*Innen, die Entstehungsbedingungen der Produktion und welchen Stellenwert diese im Laufe der Karriere der Künstler*Innen hatte. Hier und da ein bisschen Rezeptionshistorie war noch nie verkehrt, um Musik, die man hört, auch zu begreifen. Jazz ist mehr als nur eine klingende Tapete.

Sendung: hr2-kultur, "Jazz Classics", 13.11.2020, 22:30 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit