Konzerte und Produktionen u.a. mit: ”Jazz Went Up The River” – Axel Schlosser & hr-Bigband | Auf den Spuren der Anfänge eines musikalischen Genres – aufbereitet für Jugendliche, hr-Sendesaal Frankfurt, Juni 2019 Am Mikrofon Matthias Spindler

Am Mikrofon Matthias Spindler

Der erste Spross des Jazz wuchs in New Orleans, und seine Wurzeln streckten sich ins Delta des Mississippi. In den Straßen der Stadt und auf den Flussdampfern erklang die Musik, aus der später die Kunstform des 20. Jahrhunderts werden sollte. Mit Louis Armstrong schipperte der Jazz stromaufwärts, wuchs in Chicago heran und wurde mit Fletcher Henderson und Duke Ellington in New York City erwachsen.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found hr-Bigband 22.09.19

"Jazz Went Up The River"
Ende des Audiobeitrags

Mit Louis Armstrong schipperte der Jazz stromaufwärts, wuchs in Chicago heran und wurde mit Fletcher Henderson und Duke Ellington in New York City erwachsen. Musik aus dieser Jugendzeit des Jazz präsentiert die hr-Bigband im neuen einstündigen Konzertformat für Mädchen und Jungen von 10 bis 14 Jahren. Die Konzerte sind für die Jugendlichen aufbereitet, werden moderiert und für Schulklassen mit didaktischem Material angeboten. Wir präsentieren hier dieses neue Segment der Nachwuchsarbeit der hr-Bigband, um ihr Engagement zu würdigen – und die Reduktion des komplexen Gegenstands namens “Jazz“ könnte in der vorliegenden Form womöglich auch für ‘ältere Semester‘ interessant sein.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit