“Unsterblich geliebter Held“ – hr-Bigband, cond. & arr. by Heiner Schmitz: “Das Beethoven-Experiment“ | Hessischer Rundfunk, Frankfurt, Hörfunkstudio II, Januar 2020

Jenseits der gängigen Schubladen: Eigentlich versuchen wir das ja immer ein bisschen zu sein, aber in diesem Fall ein bisschen mehr als sonst.

Im Beethoven-Jahr ist auch die hr-Bigband dem Aufruf der ARD zu „Beethoven-Experimenten“ gefolgt. Der Kölner Arrangeur und Dirigent Heiner Schmitz hat versucht, der Musik von Beethoven das Bigband-Potenzial zu entlocken. Nur böse Zungen können auf die Idee kommen, hier handele es sich um eine verordnete Liebe. „Bigband-Potenziale“ aufzuspüren, etwa bei der „unsterblichen Geliebten“, da muss man schon selbst ein wenig verliebt sein, um diese riskante Herausforderung einzugehen. Der heroische Blick von Meister Ludwig van B. auf der Grafik zum Konzert steht jedenfalls nicht im Zusammenhang mit dem, was Schmitz und die hr-Bigband hier abgeliefert haben. Beethoven hätte sicher gütig dreingeschaut, vielleicht auch hier und da mal geschmunzelt.

Am Mikrofon: Jürgen Schwab

Am Oster-Montag in Teil 2 eine ganz andere Liaison zwischen den Welten

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit