Heute mit: Benny Goodman: On The Air (1937-1938), Columbia Masterpieces 472990 2, Doppel-Album

Benny Goodman On The Air: hier geht es um Konzert-Aufnahmen von Benny Goodman und seinem berühmten Swing-Orchester, 1937/38 in verschiedenen Städten der USA live gespielt und seinerzeit direkt vom Rundfunk übertragen. Zuhause am Radio fertigte ein technisch versierter Swing-Fan davon private Mitschnitte an, die 1952 dann erstmals auf Platte veröffentlicht worden sind. Nach heutigen Standards nicht gerade die beste Tonqualität, aber dafür sehr authentisch, wie der Großmeister des Swing da rüberkommt. Damals glühte die Antenne, wenn Goodman mit seiner Klarinette und mit seiner Big Band durch den Äther flog. Die Anziehungskraft, das drawing potential, ist mutmaßlich vergleichbar mit der Situation heute, wenn ein Superstar des Pop eines seiner begehrten Konzertauftritte online streamt. Allerdings hatte das “live Dabeisein am Radio“ damals sicher mehr Lagerfeuer-Atmosphäre.

Musik: Matthias Spindler | Moderation: Karmen Mikovic

****************

Recording-Sessions, die die Welt, mindestens die Jazz-Welt, bewegt haben und noch immer bewegen. Die Sendung Jazz Classics präsentiert unvergessene Meilensteine der Musik-Geschichte. Und wenn sie schon vergessen sind, dann sorgen wir für deren Reanimation. Ab und an drücken wir also die Refresh-Taste.

Dabei liefert die Sendung Jazz Classics auch den Kontext: Geschichten über die agierenden Musiker*Innen, die Entstehungsbedingungen der Produktion und welchen Stellenwert diese im Laufe der Karriere der Künstler*Innen hatte. Hier und da ein bisschen Rezeptionshistorie war noch nie verkehrt, um Musik, die man hört, auch zu begreifen. Jazz ist mehr als nur eine klingende Tapete.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit