Der aus Darmstadt stammende Vibraphonist Christopher Dell erhält den Hessischen Jazzpreis 2022

Am Mikrofon: Jürgen Schwab

Hessens Kulturministerin Angela Dorn würdigt die musikalischen Fähigkeiten des Musikers: „Christopher Dell ist ein außergewöhnlicher Musiker, der mit seinem analytischen Blick und seiner strukturellen Denkweise eine einmalige Komplexität in der Musik entstehen lässt. Gleichzeitig erhält er sich seine musikalische Offenheit und sein Gespür für den Jazzgroove. Ich danke Christopher Dell für seine Verdienste um die Jazzszene des Landes und gratuliere ihm herzlich zum Hessischen Jazzpreis. Der Jazzjury danke ich für ihr bemerkenswertes Votum.“

Hören Sie heute ein Poträt des inzwischen in Berlin lebenden Vibraphonisten, der übrigens auch als Hochschuldozent für Urbanistik und Stadtplanung lehrt.

Sendung: hr2-kultur, "Jazzfacts", 23.03.2022, 22:30 Uhr