Hedvig Mollestad – Energie und Härte

Am Mikrofon: Wolf Kampmann

Seit nunmehr zehn Jahren behauptet die norwegische Gitarristin Hedvig Mollestad eine besondere Stellung im europäischen Jazz. Inspiriert von Jimi Hendrix und dem Electric Jazz der siebziger Jahre, aber auch von Hardrock und Heavy Metal, schwingt sie eine der härtesten Gitarren im internationalen Jazzgeschehen. Jetzt ist mit „Ding Dong, You’re Dead“ ein neues Album ihres Trios erschienen, mit Ellen Brekken am Bass und Ivar Loe Björnstad am Schlagzeug.

Sendung: hr2-kultur, "Jazzfacts", 31.03.2021, 22:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit