Preisgekrönte Kompromisslosigkeit – Die Saxofonistin Luise Volkmann

Am Mikrofon: Jürgen Schwab

Die „Jazzfacts“ mit einer jungen deutschen Musikerin, die schon wiederholt mit ausgefallenen Projekten auf sich aufmerksam gemacht: der Altsaxofonistin Luise Volkmann. Die Bezeichnung „Saxofonistin“ greift bei ihr allerdings eindeutig zu kurz: Komponistin und Bandleaderin ist sie jedenfalls auch, Konzeptionistin sollte man noch ergänzen. Ob in ihrer Großformation „Été Large“, ihrem experimentellen Trio „Autochrom“ oder ihrem soziomusikalischen Projekt „LEONEsauvage“ – überall überzeugt die 29jährige Kölnerin durch ihre radikale und kompromisslose Musizierhaltung gegen jedwede Konformität. Luise Volkmann wird in diesem Jahr in Darmstadt mit dem Kathrin-Preis ausgezeichnet.

Sendung: hr2-kultur, "Jazzfacts", 24.02.2021, 22:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit