Zwischen Ost und West | Jazz-Pianisten aus Israel

Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

In den letzten Jahren haben immer mehr Musiker aus Israel weltweit auf sich aufmerksam gemacht. Das kleine Land am östlichen Mittelmeer ist längst kein weißer Fleck mehr auf der jazzmusikalischen Landkarte, im Gegenteil: In Israel gibt es eine brodelnde Jazzszene, in der vor allem eine Instrumentalfraktion aufhorchen lässt. Karsten Mützelfeldt stellt in den "Jazzfacts" heute israelische Pianisten vor, die auch international für Furore sorgen: Anat Fort, Omer Klein, Shai Maestro, Yaron Herman und andere mehr.

Sendung: hr2-kultur, "Jazzfacts", 02.03.2022, 22:30 Uhr