Licht aus dem Osten - Der Frankfurter Jazzgitarrist Max Clouth

Am Mikrofon: Daniella Baumeister

„Ich spiele nicht zwischen, sondern in zwei Musikkulturen“, sagt der Frankfurter Gitarrist Max Clouth. Dafür hat er sich eine Gitarre mit zwei Hälsen und unterschiedlichen Stimmungen bauen lassen. Westliche Musik mit indischen Vibes nennt er seine Musik, auf seinem neuesten Album "Lucifer Drowning in a Sea of Light" spielen auch Synthesizer und Barock-Cello eine Rolle. Der west-östliche Gitarren Guru spielt mit elektronischen Effekten, elektrischer Gitarre, indischen Ragas und seiner eigenen grenzenlosen Kreativität, die auch durch philosophische Okkultismus- Gedanken, Lucifer, traditionellen Jazz und ganz viel Licht aus dem Osten immer wieder neu angefacht wird.

Sendung: hr2-kultur, "Jazzfacts", 12.05.2021, 22:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit