Von Csàrdàs bis Bebop, alles kommt mit Feuer aus diesem Trichter: Der Tenor-Gigant Tony Lakatos erhält den Hessischen Jazzpreis 2020

Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

Eigentlich ist er dem kleinen Hessen-Kosmos schon vor vielen, vielen Jahren entwachsen. Der ungarisch-stämmige Tenorist Tony Lakatos ist weltweit bekannt. Kommen internationale Stars zur hr-Bigband, in der Lakatos seit 1993 spielt, dann gibt es kaum einen, der zuvor noch nichts von diesem vielseitigen Virtuosen gehört hat, das verrät allein schon die zumeist vertraute Begrüßung untereinander. Seine musikalische Vielseitigkeit – Lakatos ist neben der hr-Bigband in vielen Bands und Projekten aktiv – ist es wohl, was ihn auch für diesen Preis zwingend macht: Er ist mit seiner geradezu schlafwandlerischen Eloquenz auf dem Horn ganz einfach eine „große Marke“. Ganz zu schweigen von Jam Sessions, bei denen er in der Gefahr ist, namhafte Tenor-Giganten fast ein bisschen in den Schatten zu stellen: so geschehen etwa bei einem Tenor-Battle mit Joe Lovano im Frankfurter Jazzkeller vor zwei Jahren.

Die Preisverleihung provoziert ein bisschen die Frage: Warum hat Lakatos mit seinen Fähigkeiten diesen Preis nicht schon längst bekommen? – Antwort: Vielleicht das Schicksal, ein festangestellter (und damit nicht schlecht versorgter) Musiker des Hessischen Rundfunks zu sein. – Preiswürdigkeit hat manchmal seinen Preis. Aber der Preis findet dann doch seinen Weg an die richtige und preiswürdige Stelle.

Die Preisverleihung, das Preisträgerkonzert und ein Konzertmitschnitt von hr2-kultur wurden Anfang des Jahres in Kooperation mit der Jazzinitiative Frankfurt für den 27. September 2020 in Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt geplant (im Rahmen des Hessischen Jazzpodiums 2020). Im Moment wissen weder das Ministerium, noch höhere Instanzen himmelwärts, ob dieser Termin corona-bedingt möglich sein wird. Die Preisübergabe ist derzeit erst mal “trocken“ geplant. Ob und wann es zu einem Preisträgerkonzert kommen kann, wird später entschieden und bekannt gegeben.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit