Die Musik zu fast 40 Spielfilmen schrieb Dmitri Schostakowitsch nicht immer freiwillig. Diktator Stalin erlaubte ihm zeitweilig nur noch die Arbeit fürs Kino. Schostakowitsch komponierte für zahlreiche Propagandafilme, von denen man heute nur noch seine Musik kennt.

Er schrieb aber auch die Soundtracks zu frühen Experimentalfilmen wie "Das neue Babylon" und zu den Shakespeare-Klassikern von Grigori Kosinzew. Dass er damit bleibenden Eindruck hinterlassen hat, hört man sogar noch späterer Filmmusik an, wie der "Star Wars"-Melodie.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Propaganda und Experimente – Die Filmmusik von Dmitri Schostakowitsch

Dmitrij Schostakowitsch
Ende des Audiobeitrags
Download

Download

zum Download Playlist: Propaganda und Experimente – Die Filmmusik von Dmitri Schostakowitsch

Ende des Downloads
Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, Kaisers Klänge, 16.02.2020, 17:04 Uhr.
(Wiederholung vom 23.09.2018)

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit