Die ARD-Kinderradio-Redaktionen erteilen zum 15. Mal allen Kindern in ganz Deutschland die Lizenz zum lange Aufbleiben: Von acht bis weit nach Mitternacht gibt’s auch in diesem Jahr wieder Spannendes auf die Ohren: Geheimnisse werden aufgedeckt, Spuren verfolgt und knifflige Rätsel geknackt. Schurken bekommen ein Bein gestellt, hinterlistige Täter werden aufgespürt und vertrackte Fälle gelöst.

Im eigens für die Kinderradionacht geschriebenen vierteiligen Mini-Hörspiel geht’s um drei Kinder, die sich plötzlich in einem dunklen, verschlossenen Raum wiederfinden und die große Frage, wie sie sie dort hinein gelangt sind beziehungsweise wieder herauskommen. Und natürlich kitzelt in der Agenten-Comedy Kinderradionachtliebling Opa Schlüter wieder die Lachmuskeln und – logisch – gibt’s bei der größten Hör-Party des Jahres auch viel Musik zum Tanzen und Toben.

Moderation: Nico Brugger
Eine Gemeinschaftssendung von BR/hr/mdr/NDR/RB/rbb/SR/SWR/WDR 2021

Übertragen wird die Kinderradionacht von allen ARD-Kinderredaktionen zeitgleich in ganz Deutschland.

Zuhören, mitmachen oder sei live dabei sein: Per Eintrag ins Online-Gästebuch oder via kostenlosen Anruf in der Sendung unter 0800- 2462467.

Weitere Infos gibt’s auf kinderradionacht.de. Nach der Ausstrahlung stehen dort ausgewählte Inhalte der Sendung zum Anhören zur Verfügung.

Sendung: hr2-kultur, "ARD-KinderRadionacht", 26.11.2021, 20:04 Uhr.