Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Klangkünste im Wiesbadener Kunsthaus

Installationsansicht Kunsthaus Wiesbaden

Drei Positionen an den Rändern eines weiten Feldes: Klang-Installationen von Rie Nakajima, Bernd Bleffert und dem Künstlerduo Liquid Penguin im Wiesbadener Kunsthaus.

Die Ausstellungshalle des Wiesbadener Kunsthauses ist sehr hoch. Da gibt es zum Beispiel eine Arbeit des Künstlers Bernd Bleffert. Die besteht aus großen Pendeln. Körbe, gefüllt mit Steinen hängen von der Decke herab. An ihrem Ende befindet sich eine kleine Kugel aus Holz. Der Besucher ist aufgefordert, diese in Bewegung zu setzen. Sie schwingen dann weit aus und teilweise erst nach Minuten der Bewegung treffen die Holzkugeln auf darunter aufgestellte Messingrohre und bringen diese zum Klingen.

Der Spieltrieb springt an

Die Höhe des Raumes hat eine unmittelbare Wirkung auf die Optik und die Kinetik der Arbeit. Die schweren Steine korrespondieren mit dem großen Luftraum über ihnen. Die Arbeit entwickelt eine große Leichtigkeit und Großzügigkeit.

In der Ausstellung springt der Spieltrieb sofort an. Die Japanerin Rie Nakajima zeigt auf einer rechteckigen Grundfläche auf den Boden kleine Installationen, die aus Alltagsmaterialien wie Stifte, Pinsel, kleine Sperrholzbrettchen oder einer alten Bierflasche gefertigt sind. In unregelmäßigen Abständen setzt sich etwas in Bewegung: Der Pinselstiel klopft aufs Holzbrettchen, die Kunststoffkladde zittert. Und schwubs sitzt man auf dem Boden, ganz gespannt, welches Teil sich wohl als nächstes bewegt.

Fazit

Die Arbeiten klingen aber nicht alle gleichzeitig. Teilweise haben die einzelnen Töne viel Abstand zueinander. Auch die Größe des Raumes tut der Ausstellung gut. Sie ist nicht überfrachtet. Aber jedes zusätzliche Geräusch – durch Besucher beispielsweise – stört. Also am besten ruhig werden und lauschen – denn es gibt viel zu entdecken. 

Weitere Informationen

Kunsthaus Wiesbaden
Schulberg 10, 65183 Wiesbaden

Mehr Informationen unter kunsthauswiesbaden.org

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 12.8.20, 7:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit