Der Schauspieler Ulrich Noethen lädt zu einer romantischen Rheinreise ein. Seine Begleiter sind Texte von Bettine von Arnim, Clemens Brentano, Karoline von Günderrode und Heinrich Heine sowie musikalische Werke von Robert Schumann, Carl Reinicke und Franz Liszt.  

Wir sind unterwegs und reisen im Kopf zur "Rheinromantik". Maria Ollikainen am Klavier, Sebastian Wittiber an der Flöte, der Klarinettist Tomaz Micilnik und die Bratschistin Stefanie Pfaffenzeller lassen die Stimmung erleben, die Komponisten der Romantik bei ihren Begegnungen mit dem vielbesungenen Strom inspirierten. Ulrich Noethen interpretiert große Texte, die uns die Leichtigkeit, aber auch die Dramatik dieses Flusses literarisch näherbringen. Moderiert von Bianca Schwarz.
(Aufnahme vom 13. Juni 2020 aus dem hr-Sendesaal in Frankfurt)

Sie können diese Folge auch in der ARD-Mediathek finden: Unterwegs - Reisen im Kopf, mit Ulrich Noethen am Rhein entlang.
Dort finden Sie auch weitere Destinationen für Reisen im Kopf.

Sendung: hr2-kultur, "Aufbruch", 04.04.2021 17.04 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit