Der Weg ans Dirigentenpult sei, so Bejun Mehta, "einfach ein natürlicher Schritt. Es fühlt sich wie eine Rückkehr in ein Repertoire an, das ich seit 20 Jahren vernachlässigt habe."

Lucy Crowe, Sopran
Leitung: Bejun Mehta

Bach: 4. Orchestersuite D-Dur BWV 1069
Bach: Jauchzet Gott in allen Landen BWV 51
Mozart: Sinfonie C-Dur KV 200

(Aufnahmen vom 3. Dezember im hr-Sendesaal)

Weitere Informationen

Livestream

Hier geht es zur Video-Aufzeichnung des Konzerts.

Ende der weiteren Informationen

Mit Bach und Mozart entfernt sich Mehta, der als Countertenor zu den besten seines Fachs zählt, allerdings nicht weit von seinem Kernrepertoire. "Als Sänger habe ich öfters erfahren, wie viel besser alles läuft, wenn der Dirigent etwas vom Atmen versteht und selbst richtig atmet", so Mehta - der sich dabei sicher ist: "Das hat auch eine enorme Wirkung auf den Klang."

Anschlussprogramm:
Mahler: 10. Sinfonie fis-Moll - Konzertfassung und Erweiterung von Deryck Cooke nach Skizzen Mahlers (Daniel Harding)

Sendung: hr2-kultur, "Konzertsaal", 04.12.2020, 20:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit