Im Millenniumsjahr 2000 gründet das damals 20-jährige Ensemble Modern in Frankfurt am Main sein eigenes Label für CDs und DVDs: Ensemble Modern Medien. Seither steuert das Ensemble die mediale Verbreitung und nachhaltige Dokumentation seiner Aktivitäten weitgehend selbständig. Rund vierzig Alben liegen derzeit vor.

Ensemble Modern
Leitung: Ingo Metzmacher

40 Klanggaben von 40 Komponist*innen u.a. von Mark Andre, Georges Aperghis, George Benjamin, Peter Eötvös, Brian Ferneyhough, Fred Frith, Heiner Goebbels, HK Gruber, Georg Friedrich Haas, Heinz Holliger, Johannes Kalitzke, Cathy Milliken, Ennio Morricone, Brigitta Muntendorf, Olga Neuwirth, Samir Odeh-Tamimi, Enno Poppe, Salvatore Sciarrino, Vladimir Tarnopolski, Manfred Trojahn, Mark-Anthony Turnage, Vito Žuraj

(Aufnahme vom 9. Dezember 2020 aus der Alten Oper Frankfurt)

Anlässlich des Doppeljubiläums von Klangkörper und Label hat das Ensemble Modern langjährige Wegbegleiter*innen und junge Komponist*innen um individuelle Miniaturen von ein- bis zwei Minuten Spieldauer gebeten zum Themenfeld "Winter - Weihnachtszeit - Zeremonie". Darunter mit "Per i 40 Anni" auch das letzte Werk von Ennio Morricone, dem legendären Filmmusikkomponisten, der einst zur Darmstädter Avantgarde gehörte und der am 6. Juli 2020 in Rom gestorben ist. Alle Auftragswerke, die viele ästhetische Facetten des Ensemble Modern wie ein reichbestückter Adventskalender widerspiegeln, erklingen in diesem Jubiläumskonzert erstmals in der Öffentlichkeit. Zugleich ist das Konzert in der Vorweihnachtszeit die Release-Party des dazugehörenden Tonträgers. In Kooperation mit hr2-kultur, dem beständigen Kulturpartner des Ensemble Modern, sind alle Geburtstagsglückwünsche bereits im Vorfeld tonmeisterlich produziert worden. Ein musikalisches Mosaik mannigfacher Miniaturen.

Sendung: hr2-kultur, "Konzertsaal", 13.12.2020, 20:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit