Bittersüße Wehmut kommt auf bei diesem Konzert. Wehmut in zweifacher Hinsicht. Denn zum einen ist Gianmaria Testa, der große italienische Liedermacher (oder, wie die Italiener sagen: Cantautore) seit ein paar Jahren nicht mehr unter uns, 2016 viel zu früh verstorben. Zum anderen atmet diese Aufnahme die unvergleichliche Stimmung des alljährlichen Rudolstadt Festivals.

Gianmaria Testa - Gesang, Gitarre
Gabriele Mirabassi - Klarinette

(Aufnahme vom 5. Juli 2013 aus der Heidecksburg in Rudolstadt)

Gabriele Mirabassi

Und das musste in diesem Jahr zum ersten Mal komplett abgesagt werden, der Pandemie geschuldet, wie so vieles. Gelegenheit, einmal innezuhalten und sich an die Highlights der letzten Jahre zu erinnern. Eines davon war sicherlich dieser Auftritt von Gianmaria Testa 2013 im Innenhof der Rudolstädter Heidecksburg, gemeinsam mit dem kongenialen Klarinettisten Gabriele Mirabassi - ein in jeder Hinsicht eingespieltes Team.

Sendung: hr2-kultur, "Konzertsaal", 03.12.2020, 20:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit