Die Roma-Kultur ist ein fester Bestandteil Europas, auch und gerade in der Musik. Je nach Gefühlslage mal melancholisch, mal voller überbordender Lebensfreude, hat der Sound der Roma-Kapellen etwas, das einen sofort hineinzieht und niemanden kalt lässt.

Drei sehr unterschiedliche Formationen treten heute in der "Hörbar in concert" auf.

Loyko, ein Trio aus St. Petersburg, das schon seit mehr als 30 Jahren unterwegs ist und mit Größen wie Yehudi Menuhin und Gidon Kremer zusammengespielt hat.

Sergey Erdenko, Violine
Artur Gorbenko, Violine
Michael Savichev, Gitarre

Das Süperstar Orkestar aus Schweden, das die Kunst der feurigen Balkan Brass Bands nach Skandinavien importiert hat und damit auf dem Balkan große Erfolge feiert - sozusagen als Re-Import.

Süperstar Orkestar

Jens Edenhed, Klarinette
Lars Ydgen, Alt-Saxophon
Magnus Hedenborg, Trompete
David Bryntesson, Trompete
Håkan Säfvestad, Bariton
Anton Grandert, Bariton
Göran Christensen, Tuba
Erik Nilsson, Davul

Die Nadara Gypsy Band der Französin Alexandra Beaujard, die das Roma-Erbe ihrer Großmutter wieder zum Leben erwecken wollte und sich dafür die besten Musiker aus den Hochzeitskapellen Transsylvaniens zusammengesucht hat.

Nadara Gypsy Band | Alexandra Beaujard

Alexandra Beaujard, Vocals, Akkordion
Tocila Ferenc, Fiddel (primas)
Köllö Gergö, Viola
Orvös Mircea, Gitarre
Floren Zimerman, Kontrabass, Vocals
Ciprian Benki, Tanz

(Aufnahmen vom 20. Juli 17 aus Český Krumlov (CZ), 3. August 2019 vom "Urkult"-Festival in Näsåker (SWE) und 21. September 2019 im "Stallet", Stockholm)

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Konzertsaal", 03.06.2021, 20:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen