Er war Dichter, Schriftsteller und ein berühmter Sänger. Seine literarisch anspruchsvollen Chansons erzählen von Freiheitsliebe und Aufmüpfigkeit, von der Unerfüllbarkeit der Liebe und vom Tod.

Sie wurden und werden von vielen nachgesungen, auf Deutsch u.a. von Wolf Biermann und Franz-Josef Degenhardt. In der Woche zwischen dem 100. Geburtstag und dem 40. Todestag von Georges Brassens lauschen Kaisers Klänge noch einmal den schönsten seiner Chansons.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Kaisers Klänge", 24.10.2021, 13:04 Uhr

Ende der weiteren Informationen