Vom Schelmen Simplicissimus bis zur Erzbetrügerin Courasche: Die Werke des Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen gelten als Höhepunkte der deutschen Barockdichtung. In Musik gesetzt wurden sie aber zumeist erst von den Komponisten späterer Jahrhunderte. Zum 400. Geburtstag streifen Kaisers Klänge noch einmal durch Grimmelshausens klingende Romanwelten.

Download

Download

Playlist: Von Schelmen und Erzbetrügern – Grimmelshausens große Gesänge

Ende des Downloads

Sendung: hr2-kultur, "Kaisers Klänge", 20.03.2022, 13:04 Uhr