Fabian Müller ist einer jener jungen Pianisten, die nicht nur ausgezeichnet Klavier spielen. Beim Wettbewerb "Ton und Erklärung", 2015 im hr-Sendesaal ausgetragen, errang er einen ersten Preis für seine Fähigkeit, Musik auch verbal zu vermitteln.

Fabian Müller, Klavier

Charles Ives: 2. Klaviersonate "Concord-Sonate" (mit Sara Altur Melo, Viola, und Kathrin Haberkern, Flöte)
Brahms: Drei Intermezzi op. 117
Beethoven: Klaviersonate f-Moll op. 57 "Appassionata"

(Aufnahme vom 27. Oktober 2020 aus dem Mozartsaal im Schloss Schwetzingen)

Dass sein pianistisches Talent ebenfalls über jeden Zweifel erhaben ist, beweist sein Erfolg beim Busoni-Wettbewerb 2013. In dem Programm, das er in Schwetzingen spielte, kombinierte Müller zwei mächtige Sonaten von Ives und Beethoven mit den aufs Äußerste reduzierten späten Intermezzi von Johannes Brahms.

Sendung: hr2-kultur, "Konzertsaal", 25.04.2021, 20:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit