Wer ist hier auf das Siegerpodest geschafft hat, darf sich sicher sein, musikalisches Talent mit Nervenstärke verbinden zu können. Da es in diesem Jahr leider keine Preisträger*innen in München geben kann, möchten wir uns heute am Können von Gewinner*innen der letzten Jahre erfreuen.

ARD-Preisträger*innen
Münchener Kammerorchester
Konzertmeisterin: Yuki Kasai

Haydn: Cellokonzert D-Dur - Solist: Friedrich Thiele, Deutschland, 2. Preis 2019

Beethoven: Streichquartett a-Moll op. 132 - Apollon Musagète Quartett, Polen, 1. Preis 2008

Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 - Carlos Alexandre Brito Ferreira, Portugal, 2. Preis 2019

Peteris Vasks: Ausschnitt aus "Episodi e Canto perpetuo" - Trio Marvin, Kasachstan / Russland / Deutschland, 3. Preis 2018

Mozart: "Se vuol ballare" Arie des Figaro - Milan Siljanov, Schweiz, 2. Preis 2018

Trio Marvin: Marina Grauman (Violine), Marius Urba (Violoncello) und Vita Kan (Klavier)

Der Internationale Musikwettbewerb der ARD sollte vom 31. August bis 18. September 2020 stattfinden. Doch schweren Herzens hat sich die Leitung im Frühjahr entschieden, die 69. Ausgabe wegen der Corona-Pandemie abzusagen und den Wettbewerb in den Fächern Flöte, Posaune, Streichquartett und Klavier auf das Jahr 2022 zu verschieben. Für heute war eines der Preisträgerkonzerte geplant, in dem sich die frisch gekürten Sieger dem Publikum präsentieren sollten. Um diese Tage nicht einfach zu übergehen, blicken wir heute Abend mit einem Konzert auf einige der Gewinner zurück, denen es gelungen war, bei diesem anspruchsvollen Wettbewerb die Jury von ihrem außergewöhnlichen Können zu überzeugen.

Sendung: hr2-kultur, "Konzertsaal", 17.09.2020, 20:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit