Für den erkrankten Dirigenten Christophe Rousset hat dankenswerter Weise kurzfristig Jean-Christophe Spinosi die Leitung dieser Barock+-Konzerte übernommen. Anstelle des geplanten Mozart-Boccherini-Programms präsentiert er ein Programm mit Werken von Vivaldi, Bach und Haydn.

Theo Plath, Fagott
Stéphane Fuget, Cembalo
Leitung: Jean-Christophe Spinosi

Vivaldi: Sinfonia aus "La fida ninfa"
Vivaldi: Fagottkonzert a-Moll RV 498
Bach: Cembalokonzert d-Moll BWV 1052
Haydn: Sinfonie Nr. 82 "Der Bär"

(Aufnahme vom 8. April aus dem hr-Sendesaal)

Theo Plath


Nach der Sinfonia aus der Oper "La fida ninfa" von Vivaldi wird dabei der Solo-Fagottist des hr-Sinfonieorchesters Theo Plath das a-Moll-Fagottkonzert Vivalids vorstellen. Außerdem ist der französische Cembalist Stéphane Fuget zu Gast mit dem Cembalokonzert d-Moll BWV 1052 von Johann Sebastian Bach. Den Abschluss des Konzerts bildet Joseph Haydns Sinfonie Nr. 82 "Der Bär".

Sendung: hr2-kultur, "Konzertsaal", 19.04.2022, 20:04 Uhr.