Sechsmal Ludwig van Beethoven plus sechsmal Moritz Eggert - ergibt ein spannungsvoll-kontrastreiches Konzertprogramm, das zahlreiche Geiger und Pianisten im vergangenen September beim Kronberg Academy Festival präsentierten.

Nikita Boriso-Glebsky, Violine
Suyoen Kim, Violine
Mihaela Martin, Violine
Enrico Pace, Klavier
Evgeny Sinaiski, Klavier
Yumiko Urabe, Klavier

Moritz Eggert (*1965): "Mir mit dir" - 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 2
Beethoven: Violinsonate A-Dur op. 12 Nr. 2
Moritz Eggert (*1965): "Mir mit dir" - 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 3
Beethoven: Violinsonate Es-Dur op. 12 Nr. 3
Moritz Eggert (*1965): "Mir mit dir" - 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 4
Beethoven: Violinsonate a-Moll op. 23 Nr. 4

(Aufnahme vom 28. September 2019 aus der Stadthalle Kronberg - 16 Uhr)

Alina Pogostkina, Violine
Linus Roth, Violine
Baiba Skride, Violine
Moritz Eggert, Klavier
Enrico Pace, Klavier

Moritz Eggert (*1965): "Mir mit dir" - 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 5
Beethoven: Violinsonate F-Dur op. 24 "Frühlingssonate"
Moritz Eggert (*1965): "Mir mit dir" - 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 6
Beethoven: Violinsonate A-Dur op. 30 Nr. 1
Moritz Eggert (*1965): "Mir mit dir" - 10 Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten für Violine solo Nr. 8
Beethoven: Violinsonate G-Dur op. 30 Nr. 3

(Aufnahme vom 28. September 2019 aus der Stadthalle Kronberg - 18 Uhr)

Baiba Skride

"Mir mit dir" - dieses Zitat aus Beethovens "Brief an die Unsterbliche Geliebte" hat der zeitgenössische Komponist Moritz Eggert als Titel gewählt für einen zehnteiligen Zyklus für Violine solo. Gedacht sind die Stücke als "Vor- und Nachgedanken zu den Beethovenschen Violinsonaten", wie Eggert notiert. Beim Kronberg Academy Festival wurden seine "Vor- und Nachgedanken" den originalen Violinsonaten von Beethoven gegenübergestellt - so auch in zwei Konzerten, die am 28. September in der Stadthalle Kronberg stattfanden. Zahlreiche Geiger und Pianisten - darunter Nikita Boriso-Glebsky, Linus Roth und Baiba Skride - spürten in einem spannungsvollen Gedankenaustausch dem Gestern im Heute nach. Und Komponist Moritz Eggert ließ es sich dabei nicht nehmen, in Beethovens Violinsonaten teilweise den Klavierpart zu übernehmen.

Moderation: Axel Labs

Weitere Konzerte mit Musik von Ludwig van Beethoven vom Kronberg Academy Festival hören Sie am Sonntag ab 20.04 Uhr.

Anschließend, gegen 21:35 Uhr:
Beethoven: An die ferne Geliebte op. 98 (Christian Gerhaher, Bariton / Gerold Huber, Klavier)

Sendung: hr2-kultur, "Konzertsaal", 10.01.2020, 20:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit