Junge spanische Musikerkarrieren zu fördern, das ist seit 2012 das Ziel der "Residencias" im Gaudí-Haus in Barcelona. Jedes Jahr werden unter vielen Bewerbern drei Spitzentalente ausgewählt, die sich mit vielseitigen Konzerten in dem berühmten Prachtbau aus dem Jahr 1912 präsentieren.

Miquel Ramos, Klarinette
Lassus Quartett

Mozart: Klarinettenquintett A-Dur KV 581
Brahms: Klarinettenquintett h-Moll op. 115

(Aufnahme vom 17. November 2019 aus der Casa Milà La Pedrera)

Einer der Künstler ist der Klarinettist Miquel Ramos. Nach seinem Studium am Konservatorium in Barcelona wurde er Meisterschüler bei Sabine Meyer an der Musikhochschule Lübeck. Als Soloklarinettist hat Miquel Ramos mit Klangkörpern wie der Camerata Genf, dem Spanischen Rundfunkorchester oder auch dem Philharmonischen Orchester Lübeck gespielt. Bei seinem Abend in der Casa Milà wird er vom Lassus Quartett begleitet. Die vier aufstrebenden Streicher musizieren seit 2015 als Ensemble. Zu ihren Mentoren zählt u.a. das Artemis Quartett.

Anschließend, gegen 21:15 Uhr:
Debussy: Images (Orchestre Philharmonique du Luxembourg / Emmanuel Krivine)
Rachmaninow: 2. Klavierkonzert c-Moll op. 18 (Hélène Grimaud / Royal Philharmonic Orchestra / Jesús López-Cobos)

Sendung: hr2-kultur, "Konzertsaal", 08.06.2020, 20:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit